Zum Hauptinhalt springen

DLG-Nachwuchspreise für die Agrar- und Ernährungswirtschaft

Internationaler DLG-Preis

Der Förderpreis für Nachwuchskräfte aus der Land- und Ernährungswirtschaft wird jährlich durch die DLG in Form von Stipendien für Fortbildungsmaßnahmen vergeben. Ziel ist es, Nachwuchskräfte aus den Agrar- und Ernährungswissenschaften in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung zu fördern. Der Internationale DLG-Preis wird in den Kategorien „Juniorenpreis“ und „Fortbildungspreis“ verliehen:

Mehr erfahren...

Wilhelm-Rimpau-Preis

Mit dem Spezialistenpreis, der alle zwei Jahre vergeben wird, werden innovative und praxisrelevante Abschlussarbeiten in der Pflanzenproduktion ausgezeichnet. Nominiert werden dürfen alle Bachelor- und Masterarbeiten, die den Richtlinien entsprechen und an einer Hochschule im deutschsprachigen Raum absolviert wurden. Eine unabhängige Fachkommission beurteilt die eingesendeten Arbeiten und entscheidet über deren Praxistauglichkeit.

Mehr erfahren...

DLG-Sensorik Award

Der jährlich vergebene Preis ehrt Nachwuchswissenschaftler für ihr außergewöhnliches wissenschaftliches Engagement im Bereich der Lebensmittelsensorik im Rahmen einer Forschungsarbeit. Neben der wissenschaftlich fundierten Qualität soll die eingereichte Arbeit einen hohen praktischen Nutzen stiften und zu Problemlösungen in der Anwendung der Lebensmittelsensorik in Marktforschung, Produktentwicklung und Qualitätssicherung beitragen.

DLG-Innovation Award „Junge Ideen“

Jährlich zeichnet die DLG Nachwuchswissenschaftler für ihr außergewöhnliches wissenschaftliches Engagement im Bereich der Lebensmitteltechnologie aus. Neben der wissenschaftlichen Qualität soll die Forschungsarbeit einen praktischen Nutzen haben für die Lösung der in der Anwendung der Lebensmittelbe- und -verarbeitung vorliegenden Probleme.

Mehr erfahren...

DLG-Jungwinzer-Wettbewerb

Nachwuchs-Winzer bis 35 Jahre können sich jährlich im Rahmen der DLG-Bundesweinprämierung um die Titel „DLG-Jungwinzer des Jahres“ und „DLG-Jungwinzervereinigung des Jahres“ bewerben. Sie müssen dafür Ihr Können und Fachwissen in Weinbau, Oenologie, Wein-Sensorik und internationaler Weinwirtschaft unter Beweis stellen.

Mehr erfahren...